1. tz
  2. Bayern

Bei Polizeieinsatz in Bayern: Beamter gibt Schuss auf Mann ab - Hintergründe noch unklar

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Polizisten hinter einem Absperrband.
Nahe Regensburg kam es zu einem Polizeieinsatz. Ein Beamter gab einen Schuss ab. © NEWS5 / Pieknik

Ein Beamter hat bei einem Einsatz nahe Regensburg einen Schuss abgegeben. Ein Mann wurde verletzt. Die Polizei ermittelt.

Essing - Bei einem Polizeieinsatz im niederbayerischen Essing hat ein Beamter der Polizeiinspektion Kelheim am Freitagvormittag (9. Oktober) einen Schuss abgefeuert. Ein Mann wurde durch eine Kugel am Bein verletzt, wie die Polizei* mitteilte.

Aktuell sind mehrere Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst in dem Ort nahe Regensburg* im Einsatz. Die Kriminalpolizei Landshut hat in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Regensburg* die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Polizist gibt in Essing Schuss ab: Landeskriminalamt ist in Ermittlungen eingebunden

Auch das Bayerische Landeskriminalamt ist - wie in solchen Fällen üblich - in die Ermittlungen zur polizeilichen Schussabgabe eingebunden. Zu den Hintergründen machte die Polizei noch keine Angaben. (kam) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Essing: Polizist gibt Schuss ab - die Polizeimeldung im Wortlaut

„Am Freitagvormittag kam es in Essing zu einem Polizeieinsatz, bei dem es zu einer Schussabgabe durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Kelheim kam.

Eine männliche Person wurde durch den Schuss am Bein verletzt. Derzeit sind mehrere Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. Die Kriminalpolizei Landshut hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Regensburg die ersten Ermittlungen vor Ort übernommen. Wie in solchen Fällen üblich, ist auch das Bayerische Landeskriminalamt bereits in die Ermittlungen hinsichtlich der polizeilichen Schussabgabe eingebunden.“

Mehrere Menschen hatten am Dienstag in Schweinfurt Schüsse gehört. Die Polizei konnte einen 20-Jährigen ausfindig machen. Seine Begründung lässt die Beamten zweifeln.

Alle Nachrichten aus Regensburg und Umgebung sowie ganz Bayern lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant

Kommentare