Sportwagen schleudert Böschung hinab: Zwei Schwerverletzte

Würzburg - Zwei Schwerverletzte und ein schrottreifer Sportwagen: Auf der Autobahn 7 bei Estenfeld (Landkreis Würzburg) hatte ein 73 Jahre alter Fahrer die Kontrolle über sein Auto verloren.

Wie die Polizei am Samstagabend mitteilte, war der Mann bei starkem Regen vermutlich viel zu schnell unterwegs gewesen. Nach dem Überholen geriet der Wagen ins Schleudern, durchbrach die Leitplanken und stürzte eine etwa zehn Meter hohe Böschung hinab, erklärte die Polizei weiter. Der Mann und seine 76 Jahre alte Ehefrau aus Nordrhein-Westfalen wurden schwer verletzt. Die Autobahn war zeitweise voll gesperrt. Den Angaben zufolge entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes

Kommentare