An einer Bushaltestelle in Fürstenfeldbruck

Sexstrolch entblößt sich vor Schulkindern

Fürstenfeldbruck - Mit offener Hose und entblößtem Geschlechtsteil:  So trieb sich in Fürstenfeldbruck ein Mann an einer Bushaltestelle herum, an der Kinder warteten.

Am Mittwoch Morgen trat ein bislang unbekannter Mann in Fürstenfeldbruck als Exhibitionist auf. Die Tat ereignete sich gegen 7.20 Uhr in der Ganghoferstraße. Der Unbekannte stieg aus seinem Pkw, Marke Ford, aus und ging mit geöffneter Hose und entblößtem Geschlechtsteil umher und beobachtete dabei Schulkinder an der Bushaltestelle gegenüber.

Laut Zeugenaussagen kam dem Beschuldigten dabei auch ein zirka 8 bis 10 Jahre alter Junge entgegen, der sich offensichtlich auf dem Schulweg befand. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck sucht nun Zeugen der Straftat und den 8 – 10 Jahre alten Jungen als wichtigen Zeugen. Hinweise werden unter der Rufnummer 08141 / 612 0 erbeten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion