Explosion in Chemiefabrik in Aschau am Inn

Aschau am Inn - In einer Chemiefabrik in Aschau am Inn (Landkreis Mühldorf am Inn) ist es zu einer Explosion und einem Brand gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, konnte das Feuer noch am Sonntagmittag gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Anwohner waren zunächst gebeten worden, wegen der starken Rauchentwicklung Fenster und Türen geschlossen zu halten. Gefährdet sei aber niemand gewesen, sagte die Polizei. Die Warnung wurde kurze Zeit später wieder aufgehoben. Wie es zu der Explosion kam, war zunächst unklar.

Das betroffene Werk des Unternehmens „Nitrochemie“ gehört zur Rheinmetallgruppe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück

Kommentare