Explosion in Chemiefabrik in Aschau am Inn

Aschau am Inn - In einer Chemiefabrik in Aschau am Inn (Landkreis Mühldorf am Inn) ist es zu einer Explosion und einem Brand gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, konnte das Feuer noch am Sonntagmittag gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Anwohner waren zunächst gebeten worden, wegen der starken Rauchentwicklung Fenster und Türen geschlossen zu halten. Gefährdet sei aber niemand gewesen, sagte die Polizei. Die Warnung wurde kurze Zeit später wieder aufgehoben. Wie es zu der Explosion kam, war zunächst unklar.

Das betroffene Werk des Unternehmens „Nitrochemie“ gehört zur Rheinmetallgruppe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Das sind die besten Ausflugsziele für das lange Vier-Tage-Wochenende
Das sind die besten Ausflugsziele für das lange Vier-Tage-Wochenende

Kommentare