Mann war Beamten schon mehrfach entwischt

Nach Mordversuch in Weilheim: Polizei fasst Täter

Weilheim/Hamburg - Ein 22-Jähriger, nach dem die Polizei wegen einem Fall von Mordversuch in Weilheim fahndete, wurde am Donnerstag in Hamburg gefasst. In den vergangenen Tagen war der Mann den Beamten mehrfach entwischt.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der 22-jährige Senegalese am Donnerstag gegen 20.30 Uhr in Hamburg geschnappt. Beamte des Landeskriminalamtes nahmen den Asylbewerber in der Hansestadt fest.

Auf der Fahndungsliste stand der junge Mann, weil er am 12. Oktober in Weilheim bei einem Streit in der Asylbewerberunterkunft am Leprosenweg einen 26-jährigen Asylbewerber mit einem Messer verletzt hat, so die Polizei . Im Zuge der Auseinandersetzung zückte der 22-Jährige ein Küchenmesser und fügte dem 26-Jährigen aus Mali eine Schnittverletzung am Oberarm zu. Der 26-jährige Geschädigte musste daraufhin ambulant im Krankenhaus Weilheim behandelt werden, der 22-jährige Täter wurde über Nacht zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen, berichtet die Polizei.

Täter sprang auf Polizeirevier aus Fenster

In den Schlagzeilen war der Fall zuletzt schon mehrfach, denn: Vor dem Zugriff der Fahnder am Donnerstag in Hamburg war der Täter der Polizei immer wieder entwischt.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei in den folgenden Tagen ergaben, dass die vorliegende Tat als versuchtes Tötungsdelikt einzustufen ist. Der 22-Jährige war zu diesem Zeitpunkt bereits geflüchtet, nach ihm wurde deshalb mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Der Gesuchte wurde dann am 20.10. von Beamten der Bundespolizei zusammen mit einer zweiten Person bei einer Zugfahrt ohne gültigen Fahrschein angetroffen und zur Dienststelle in Lübeck mitgenommen. Während dort seine Identität festgestellt werden sollte, sprang der Mann aus einem Fenster und flüchtete.

js

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Die letzten Musikkapellen ohne Frauen – und das wollen die Männer nicht ändern
Die letzten Musikkapellen ohne Frauen – und das wollen die Männer nicht ändern
Ehepaar stirbt bei Brand in Einfamilienhaus - Sohn kann gerettet werden
Ehepaar stirbt bei Brand in Einfamilienhaus - Sohn kann gerettet werden

Kommentare