Drei Verletzte

Linienbus kracht in Reisezentrum der Bahn

+
Ein Linienbus steht am Donnerstag am Hauptbahnhof in Würzburg neben einem demolierten Büro-Container, in dem sich ein Reisezentrum der Bahn befindet. Der leere Linienbus war am Morgen erst gegen ein Taxi und danach in das Reisezentrum gefahren. Drei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.

Würzburg - Ein Linienbus ist am Busbahnhof Würzburg zuerst in ein Taxi und dann in ein Reisezentrum der Bahn gekracht - drei Menschen wurden verletzt. War es ein Fahrfehler?

Weil ein Busfahrer nicht mehr abbremsen konnte, sind in Würzburg drei Menschen leicht verletzt worden. Der Linienbus prallte gegen ein Taxi und einen Bürocontainer der Bahn. Die Unfallsursache steht noch nicht fest: ein technischer Defekt oder ein Fahrfehler?

Der Fahrer wollte am Donnerstagmorgen aus dem Busbahnhof in der Nähe des Hauptbahnhofs fahren, als es nach seinen Angaben einen technischen Defekt an dem Fahrzeug gab. Er habe die Geschwindigkeit des Busses, in dem keine Passagiere saßen, nicht mehr drosseln können.

Linienbus prallt gegen Bahn-Container

Linienbus prallt in Bahn-Container

Der Bus prallte gegen ein Taxi, in dem zwei Fahrgäste saßen. Die beiden wollten gerade aussteigen. Sie erlitten einen Schock. Anschließend prallte der Bus laut Polizei mit „ziemlicher Wucht“ in einen Büro-Container, in dem derzeit provisorisch das Reisezentrum untergebracht ist. Der Container wurde einige Meter verschoben; eine Auszubildende wurde leicht an der Schulter verletzt.

Ob der Unfall durch einen technischen Defekt oder durch einen Fehler des Fahrers verursacht wurde, soll eine Sachverständige klären. Es entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro.

 mm

Auch interessant

Meistgelesen

Achtjähriger und sein Vater aus Gilching verschwunden
Achtjähriger und sein Vater aus Gilching verschwunden
Schock am Tegernsee: Sportkleidung im Wert von 100.000 Euro geklaut
Schock am Tegernsee: Sportkleidung im Wert von 100.000 Euro geklaut
Tier verursacht Sturz - Mopedfahrer stirbt
Tier verursacht Sturz - Mopedfahrer stirbt
Schauplatz der Nürnberger Prozesse für Touristen offen
Schauplatz der Nürnberger Prozesse für Touristen offen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion