Umsatzeinbußen und Vandalismus

Fahrgeschäfte flüchten von Neuöttinger Dult

Neuötting - Da wurde es lichter und lichter: Während der laufenden Bartlmädult von Neuötting (Kreis Altötting) haben gleich drei Fahrgeschäfte das Volksfest verlassen.

Der Grund: zu geringer Umsatz, zu viele Vandalen. Für die Gemeinde ein herber Schlag, für die Schausteller die einzig logische Konsequenz.

Die traditionelle Bartlmädult lief vom 14. bis 19. August. Doch schon Tage zuvor verabschiedete sich so mancher Schausteller. Zuerst packte Franz K. mit seinem Kinder-Fahrgeschäft die Koffer – am Tag vor dem Kindernachmittag. „Die Umsätze waren einfach zu bescheiden“, sagte er gegenüber der tz. Einfach abgehauen sei er aber nicht. „Wir haben uns mit dem Platzmeister der Stadt abgesprochen und Bescheid gegeben.“ Besonders ärgerlich für Franz K.: die vielen Vandalen. „Mir wurden an den Gondeln die Lichter kaputt getreten und Bierflaschen in die Wagen geschmissen, das geht einfach nicht.“ Dazu der niedrige Umsatz – da reichte es K.

Zwei weitere Schausteller machten es ihm nach. Laut Passauer Neue Presse baute auch Ralf H. aus Nordhessen sein Fahrgeschäft noch am Montag ab. „So einen schlechten Kindernachmittag habe ich noch nie erlebt“, sagte er gegenüber der PNP. Schließlich schloss eine Schmuckhändlerin aus Amberg am Montag ihren Stand.

Zu wenig Besucher, zu wenig Umsatz – Grund genug zu gehen? Bürgermeister Peter Haugeneder findet die vorzeitige Abreise der Schausteller schade: „Es ist immer ärgerlich, wenn Veranstalter vorzeitig gehen.“ Womöglich sei das nasskalte Wetter der letzten Tage schuld, da gingen die Besucher eher ins Bierzelt. Aber: „Das gibt’s immer mal bei Volksfesten.“ Berufsrisiko gewissermaßen.

Fürs kommende Jahr will Peter Haugeneder einen Stadtratsbeschluss herbeiführen: „Wir werden die Schausteller künftig wohl verpflichten, die ganze Zeit anwesend zu sein.“ Und Franz K.? Für ihn und sein Fahrgeschäft geht’s jetzt aufs Rosenheimer Herbstfest, anschließend dann nach Fürth. Mit hoffentlich besseren Tagen – und Umsätzen.

tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben

Kommentare