Erster Tag nach Umstellung

Fahrplanwechsel: So läuft der Pendlerverkehr

+

Rosenheim - Dieser Montag ist der erste Pendlertag nach dem Fahrplanwechsel bei der Deutschen Bahn. Nach einem holprigen Start, scheint sich die Lage allmählich "einzupendeln".

Seit vergangenem Sonntag (15. Dezember) gilt bei der Deutschen Bahn ein völlig neuer Fahrplan für ganz Deutschland. Sowohl im Nahverkehr von S-Bahn, U-Bahn, Bus und Tram als auch bei den regionalen und überregionalen Zugverbindungen gibt es viele Änderungen.

Bei der neuen Meridianbahnlinie (München – Rosenheim – Salzburg/Kufstein und München – Holzkirchen – Rosenheim) gab es anfangs Probleme. Wegen einer technischen Störung sind die Züge Kufstein - Rosenheim und Rosenheim - München ausgefallen. Nach früh morgens noch brechend vollen Zügen am Bahnhof Rosenheim, berichtet unser Partnerportal rosenheim24.de inzwischen von einer entspannteren Situation in den Zügen.

Auf der Strecke von München über Holzkirchen nach Rosenheim kommt es allerdings weiterhin zu Verspätungen, wie auf der Homepage des Meridian nachzulesen ist.

Sonstige Verspätungen können individuell auf der Internetseite der Deutschen Bahn abgefragt werden.

vh

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare