Besorgte Frau meldet Vorfall

Anhänger verschwindet unterwegs: Polizei löst Rätsel

+
Irgendetwas muss schiefgelaufen sein, als das Paar aus Garmisch-Partenkirchen den Anhänger auf die Kupplung des Fahrzeuges setzte...

Garmisch-Partenkirchen - Mit einem Anhänger war ein Ehepaar aus Garmisch-Partenkirchen am Samstagmorgen zu Waldarbeiten aufgebrochen – ohne kam es in einem entlegenen Waldstück bei Grainau an. Die Polizei kam dem Rätsel auf die Spur.

Besorgt hatte sich die Frau bei der Garmisch-Partenkirchner Polizei gemeldet, weil sie und ihr Mann den Anhänger unterwegs verloren haben mussten – jedenfalls hing er nicht mehr an der Kupplung des Autos. Und die Frau konnte ihn auch nicht finden, obwohl sie die ganze Strecke noch einmal abgesucht hatte.

Eine Polizeistreife fuhr den geschilderten Weg also auch ab und entdeckte den Anhänger schließlich: Er hatte sich an einem Steilstück auf der Forststraße in Richtung Zierwald selbstständig gemacht, war dann mehrere Meter einen Abhang hinuntergerollt und blieb nach einem Überschlag liegen. „Zum Glück wurden keine weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet“, sagt Polizeikommissar Florian Lindner.

Der Ehemann barg den demolierten Anhänger später mit Hilfe einer Seilwinde.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Erstes Wanderherbst-Wochenende - und BOB-Fahrer stranden im Chaos
Erstes Wanderherbst-Wochenende - und BOB-Fahrer stranden im Chaos
Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten
Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Kommentare