Falsche Polizisten stehlen Rentner sein Erspartes

Zirndorf - Zwei Männer haben sich in Großhabersdorf (Landkreis Fürth) als Polizisten ausgegeben und so einem Rentner seine Ersparnisse abgenommen.

Die etwa 30 Jahre alten Männer hätten mehrere Zehntausend Euro erbeutet, sagte eine Sprecherin der Polizei am Dienstag. Die beiden vermeintlichen Polizisten waren nicht uniformiert, zeigten dem Rentner aber vermutlich gefälschte Dienstausweise. Dann erklärten sie ihm, dass sie sein Bargeld überprüfen müssten. Der Rentner ließ die Männer in sein Haus und gab ihnen seine Ersparnisse. Erst als die Männer mit dem Geld verschwanden und nicht wiederkamen, rief er die Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare