Falsches Gold statt barer Münze

Mühldorf am Inn - Aufmerksame Goldschmuckhändler haben zwei Männer entlarvt, die minderwertige Waren als echt verkaufen wollten. Die Betrüger konnten noch im Geschäft festgenommen werden.

Die beiden italienischen Männer im Alter von 36 und 77 Jahren betraten am Samstag um die Mittagszeit das Geschäft und legten Goldschmuck zum Verkauf vor. Der Inhaber und ein Geschäftsfreund konnten den als echt dargestellten Schmuck jedoch als Imitat entlarven und verständigten im Hintergrund die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf nahmen die beiden Männer in dem Geschäft fest. Nach einem Mann, der in einem Pkw in Geschäftsnähe auf seine Komplizen gewartet hat, wurde zunächst erfolglos gefahndet.

Durch Ermittlungen wurde zwischenzeitlich die Identität dieser dritten Person geklärt. Auch ergaben sich Zusammenhänge zu anderen Taten. So wird den Männern vorgeworfen, vier weitere Verkaufsversuche bei anderen Juweliergeschäften getätigt zu haben. Die Männer kommen zudem in Frage für zwei kürzlich getätigte Verkäufe von Imitaten an Goldankäufer in Eggenfelden und Simbach. Die Kriminalpolizeistation Mühldorf hat die Ermittlungen übernommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW

Kommentare