Er war mit seinen Kindern beim Baden

Familienvater ertrinkt in Roither Weiher

Mintraching  - Beim Baden mit seinen Kindern ist ein 40-Jähriger im Roither Weiher in Mintraching (Landkreis Regensburg) ertrunken. Seine Leiche wurde am Montag aus sechs Metern Tiefe geborgen, wie ein Polizeisprecher sagte.

Der Mann war seit Sonntagmittag als vermisst gemeldet. Er schwamm einem abgetriebenen, aufblasbaren Badedelfin hinterher - und verschwand dann. Vier Taucher suchten nach dem Familienvater. Warum der Mann ertrank, war zunächst unklar. In mehrere Bundesländern waren in den vergangenen Tagen Badende gestorben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare