Pünktlich zur fünften Jahreszeit

Faschingspause für 1,7 Millionen Schüler

München - 1,7 Millionen Schüler in Bayern sind in die Faschingsferien gestartet. Pünktlich zur fünften Jahreszeit gab es nach dem letzten Unterricht am Freitag eine einwöchige Pause.

Am 10. März geht der Unterricht für sie und die rund 110.000 Lehrer weiter. Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands Klaus Wenzel begrüßte die Erholungspause. „Es gibt das ganze Jahr über Termine, auf die Schüler und Lehrer hinarbeiten müssen. In dieser Woche sollten sie einfach mal nichts tun“, sagte er. Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) wünschte den Schülern und Lehrern, dass sie die Faschingstage und den beginnenden Frühling genießen können.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"

Kommentare