Gerichtsprozess

Im großen Stil mit Marihuana gehandelt

+
Der Angeklagte hatte mit etwa 28 Kilogramm Marihuana gehandelt. Dafür wurde er nun zu mehr als fünf Jahren Gefängnis verurteilt.

Memmimgen - Wegen Drogenhandels ist ein Mann aus Nordschwaben am Dienstag in Memmingen zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Fünf Jahre und vier Monate wandert der Mann ins Gefängnis. Der 38-Jährige muss zudem in eine Entziehungsanstalt. Wie ein Sprecher des Landgerichts mitteilte, war der Mann teilweise geständig. Von Februar 2011 bis Juli 2012 hatte er in 18 Fällen unerlaubt mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt. Nach Gerichtsangaben ging es dabei um knapp 28 Kilogramm Marihuana. Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre und drei Monate Haft beantragt, die Verteidigung fünf Jahre. Das Urteil nach der eintägigen Verhandlung ist rechtskräftig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
Stichwahl für Landräte in Bayern: Fast alle Ergebnisse liegen vor
Stichwahl für Landräte in Bayern: Fast alle Ergebnisse liegen vor
Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020

Kommentare