1. tz
  2. Bayern

Video geht viral: Fans liefern sich Schneeballschlacht während Spiel – Kommentator feiert‘s

Erstellt:

Von: Tanja Kipke

Kommentare

Bei dem Spiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und Sparta-Prag lieferten sich die Fans auf der Tribüne eine Schneeballschlacht. Das Video wurde schon millionenfach aufgerufen.

Nürnberg – Am Samstag (21. Januar) lieferten sich der 1. FC Nürnberg und Sparta-Prag ein Freundschaftsspiel. Der Club tat sich gegen die Tschechen schwer und verlor mit 1:3. Vielleicht war das der Grund, warum es mitten im Spiel zu skurrilen Szenen zwischen den Nürnberger Fans kam. Kurz vor der Halbzeit bombardieren sich zwei Fan-Gruppen auf der Tribüne mit Schneebällen. Ein Video davon kursiert derzeit im Netz und hat schon knapp drei Millionen Aufrufe gesammelt.

1. FC Nürnberg: Fans liefern sich während Spiel Schneeballschlacht

Der Nutzer Macho postete das Video auf Twitter, zu sehen ist ein Ausschnitt vom Club TV. Auf der Tribüne liefern sich Fans eine Schneeballschlacht. Anstatt dem Spiel zu folgen, bleibt die Kamera auf dem Tribünen-Match hängen. Der Kommentator scheint sich über die Ablenkung zu freuen. „Ein ungleiches Duell“, kommentiert er die Schlacht. Auf der eine Seite acht Personen, die sich gegen eine größere Gruppe mit mehreren Dutzend auf der anderen Seiter „versucht durchzusetzen“.

„Hier haben wir einen Lieferanten, der Schnee mitbringt“, ruft der Sprecher plötzlich. Und tatsächlich, ein Nürnberg-Fan der kleineren Gruppe hatte sich offenbar zurückgezogen und eine Vielzahl an Schneebällen geformt. Mit beiden Armen trägt er seine Bälle zu seinen Freunden. Die greifen sofort zu und schleudern einen nach dem anderen Schneeball über die Tribüne.

Korb für Erotik-Star: Das Model Jessy Bunny wollte die Damen des 1. FC Nürnberg sponsern – doch die lehnten dankend ab.

Szene von FCN-Fans geht viral: „Highlight des Spiels wohlgemerkt“

Nach wenige Tage erlangte das Video fast 500.000 Aufrufe. Der Twitter-Account „Troll Football“ teilte den Clip ebenfalls, hier erreichte er sogar fast drei Millionen Klicks. In den Kommentaren wird die Szene gefeiert. „Highlight des Spiels wohlgemerkt“ schreibt einer. „Der Rest war so auf typischen Club Niveau…also Kreisklasse C.“ Eine weitere Person merkt an: „Es ist lustig, wie sie sich nicht überhaupt nicht für das Fußballspiel interessieren.“ Zu dem Zeitpunkt lag Prag bereits mit 2:1 vorn. (tkip)

Alle Nachrichten aus Nürnberg und Umgebung sowie aus ganz Bayern lesen Sie immer bei uns. News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare