Ferienbeginn führt zu Staus auf Autobahnen in Bayern

+
Auf vielen Straßen stockt oder steht zu Ferienbeginn der Verkehr.

Die erste große Reisewelle des Sommers hat am Samstag zu Staus auf Bayerns Autobahnen geführt.

Der Ferienbeginn in Nordrhein-Westfalen sorgte schon am frühen Vormittag auf der Autobahn A 3 Frankfurt-Nürnberg immer wieder für längere Staus. Im Laufe des Tages stockte der Verkehr Richtung Süden auf der Autobahn A 9 Nürnberg-München, der Ostumfahrung München und der A 8 München-Salzburg.

Auch vor Baustellen auf der A 6 Heilbronn-Nürnberg zwischen Ansbach und Lichtenau und auf der Inntalautobahn A 93 zwischen Oberaudorf und Reischenhart kam der Verkehr nach Angaben des Verkehrslagezentrums in München auf einer Länge von bis zu 14 Kilometern zum Erliegen. Staus bildeten sich am Vortag des EM-Finales Deutschland-Spanien auch an den Autobahngrenzübergängen nach Österreich. Dort wurde wegen der Fußball-Europameisterschaft ebenso wieder regelmäßig kontrolliert wie an den Grenzübergängen in die Schweiz.

Quelle: DPA

Auch interessant

Meistgelesen

Fußballfan (16) im Zug nach Ingolstadt brutal angegriffen - Täter rastete wegen Vereins-Emblem aus
Fußballfan (16) im Zug nach Ingolstadt brutal angegriffen - Täter rastete wegen Vereins-Emblem aus
Großeinsatz auf B16: 40 Tonnen schwerer Lkw prallt in Auto - Rettungshubschrauber vor Ort
Großeinsatz auf B16: 40 Tonnen schwerer Lkw prallt in Auto - Rettungshubschrauber vor Ort
Riesen-Ansturm auf Berge und Seen? Im Allgäu hagelte es am langen Wochenende Strafzettel
Riesen-Ansturm auf Berge und Seen? Im Allgäu hagelte es am langen Wochenende Strafzettel
Schlechte Ausbildung wegen Corona-Krise: Polizei klagt über Defizite bei neuen Beamten
Schlechte Ausbildung wegen Corona-Krise: Polizei klagt über Defizite bei neuen Beamten

Kommentare