Ferienstart: Wo es sich am Wochenende staut

München - Endlich Ferien! Und natürlich heißt es nach dem kühlen Wetter der vergangenen Tage: Jetzt nix wie ab in den Süden! Am Wochenende droht allerdings auch der Verkehrsinfarkt.

Denn der eigene Wagen ist und bleibt das beliebteste Verkehrsmittel für die Urlaubsreise (für 54,7 Prozent der Urlauber), deutlich vor dem Flugzeug (35,7 Prozent) oder der Bahn (5,4 Prozent). Wenn an diesem Wochenende Bayern und Baden-Württemberg gleichzeitig in die Ferien starten, wird es wieder voll auf den Straßen. Und zwar richtig voll. Der ADAC warnt vor dem heftigsten Stauwochenende des Jahres.

Besonders eng wird es an den 66 Baustellen in Bayern. Auf 185 Kilometern Länge wird gebaggert, geschaufelt und geteert. Wer dort nicht stundenlang herumstehen will, sollte die Urlaubsfahrt laut ADAC besser auf Dienstag verschieben. Oder aber richtig früh aufstehen – bis 8 Uhr habe man meist noch freie Bahn. Die Stau-Spitzenzeiten sind: Freitag 13 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 20 Uhr und Sonntag 13 bis 20 Uhr.

Unter den Staustrecken sind die üblichen Verdächtigen: A 3 Frankfurt–Nürnberg–Passau, A 6 Heilbronn–Nürnberg–Pilsen, A 7 Kassel–Würzburg–Ulm–Füssen, A 8 Ulm–München–Salzburg, A 9 Hof–Nürnberg–München, A 93 Inntaldreieck–Kufstein, A 95/B 2 München–Garmisch, A 96 München–Lindau und die A 99, die Ostumfahrung von München. Quasi wenn sich die Seeluft fast erschnuppern lässt, könnte es noch ziemlich dick kommen: Ob Brenner-Autobahn oder Tauerntunnel – auch im Auslandwird es wohl ziemlich eng werden. Für den Tauerntunnel könnte die zeitraubende Blockabfertigung gelten. Zu Ende gehen dagegen die Sommerferien bereits in Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Heißt: Es trifft Rückreise- auf Urlaubsverkehr.

Tom

Auch interessant

Meistgelesen

Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Mann (47) fällt mit Messer über seine Familie her - Tochter (8) muss alles mit ansehen - Großeinsatz
Mann (47) fällt mit Messer über seine Familie her - Tochter (8) muss alles mit ansehen - Großeinsatz

Kommentare