Feuer in der Teeküche

Nürnberger Schule nach Brand evakuiert

Nürnberg - Ein Brand in einer Nürnberger Schule hat am Mittwoch Feuerwehr und Rettungskräfte alarmiert. Das Gebäude musste evakuiert werden. Betroffen waren rund 100 Schüler.

Die Buben und Mädchen, die sich zum Zeitpunkt des Feuers in der Schule aufhielten, hätten das Schulhaus rechtzeitig verlassen können. Sie seien in einer Turnhalle betreut worden, berichtete ein Polizeisprecher. Bei dem Brand, der nach vorläufigen Ermittlungen in der Teeküche der Schule ausgebrochen war, wurde niemand verletzt.

Die Helfer waren ausgerückt, nachdem ein Brandmelder in dem Schulhaus angeschlagen hatte. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits starker Rauch aus einem Fenster. Die Flammen hätten aber rasch gelöscht werden können, berichtete die Polizei. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere 1000 Euro. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

dpa, lby

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare