Bewohner kommen mit dem Schrecken davon

Feuer in Mehrfamilienhaus: 200.000 Euro Schaden

Rosenheim - Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Rosenheim hat mehrere Räume unbewohnbar gemacht. Es entstand Schaden in Höhe von rund 200 000 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Als die Feuerwehr am Dienstag eintraf, drang dichter Rauch aus einer Wohnung im 1. Stock. Die 73 Jahre alte Inhaberin wurde von der Feuerwehr geborgen, blieb aber ebenso wie andere Bewohner unverletzt. Mehrere Menschen mussten über eine Drehleiter in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Die Kripo ermittelt zur Brandursache.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Die letzten Musikkapellen ohne Frauen – und das wollen die Männer nicht ändern
Die letzten Musikkapellen ohne Frauen – und das wollen die Männer nicht ändern
Ehepaar stirbt bei Brand in Einfamilienhaus - Sohn kann gerettet werden
Ehepaar stirbt bei Brand in Einfamilienhaus - Sohn kann gerettet werden

Kommentare