Seltenes Himmelsphänomen

Feuerkugel über Weilheim-Schongau

+
Die Feuerkugel, die auch im Landkreis zu sehen war, fotografierte Hermann Koberger am Montag um 22.51 Uhr.

Weilheim-Schongau - Seltenes Schauspiel: Eine Feuerkugel ist am Montagabend über den Landkreis geflogen. Ein besonderes Himmelsphänomen - das sogar fotografiert wurde.

Hans Gattinger beobachtete am Montag um 22.52 Uhr vor seiner Garage in Untersöchering ein seltsames Himmelsphänomen: Südöstlich am Horizont erschien über der B 2 ein heller Himmelsstreif, der sich dann orange-gelb verfärbte und auflöste. „Das muss was Besonderes gewesen sein“, dachte sich der 64-Jährige und wandte sich an die Heimatzeitung.

Die kostenlose tz-online.de-App:

Hier finden Sie die App für iPhones und iPad bei iTunes

Hier finden Sie die App für Android-Handys bei Google Play

Das, was Gattinger gesehen hat, war eine Feuerkugel, wie mit Hilfe des Weilheimer Astronomen Helmut Hornung zu ermitteln war. Dieser fand über die DLR (Institut für Planetenforschung) heraus, dass zum exakt gleichen Zeitpunkt der Oberösterreicher Hermann Koberger den Lichtstreif mit seiner Meteorkamera fotografiert und dem DLR gemeldet hatte. „Feuerkugeln sind über hunderte Kilometer zu sehen, deshalb ist es sicher, dass es dasselbe war“, so Hornung. Feuerkugeln seien im Grunde riesige Sternschnuppen: tennis- bis fußballgroße Gesteinsbrocken aus dem All, die in 10 bis 50 Kilometern über der Erde verglühen. Mehrmals im Monat seien solche Lichtstreife zu beobachten.

sw

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

Auch interessant

Meistgelesen

Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
SEK stürmt Ferienwohnung in Bayern: Plötzlich sind sie in „Zaubertrank-Fabrik“ 
SEK stürmt Ferienwohnung in Bayern: Plötzlich sind sie in „Zaubertrank-Fabrik“ 
Luxus-Hotel plötzlich geschlossen: Anwohner und Gäste rätseln
Luxus-Hotel plötzlich geschlossen: Anwohner und Gäste rätseln
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 

Kommentare