Einsatzkräfte beweisen Herz für Tiere 

Feuerwehr rettet Hund aus der Donau

Regensburg - Feuerwehrleute und Einsatzkräfte der DLRG haben am Montagabend ein Herz für Tiere bewiesen: Sie retteten einen Hund aus einem Entwässerungszulauf der Donau bei Regensburg.

Der Hund sei aufgrund des niedrigen Wasserstandes der Donau in diesen seitlichen Entwässerungszulauf in Höhe der Donau-Arena geraten, wie die Feuerwehr Regensburg mitteilte. Ein mit einer Leine gesicherter Feuerwehrmann schwamm zu dem Hund und befreite ihn aus seiner misslichen Lage. Glücklich wieder an Land, zeigte sich „Charly“ sehr dankbar, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
BR-Moderatorin „dringend“ zu Auto gerufen - Situation im Parkhaus überrascht dann aber
BR-Moderatorin „dringend“ zu Auto gerufen - Situation im Parkhaus überrascht dann aber
Junge (7) wartete vergeblich auf ein Spenderherz - Trauerfeier besonders emotional
Junge (7) wartete vergeblich auf ein Spenderherz - Trauerfeier besonders emotional
Tina Turner gewinnt Klage gegen bayerischen Konzertveranstalter: Kein „Recht zu täuschen“ 
Tina Turner gewinnt Klage gegen bayerischen Konzertveranstalter: Kein „Recht zu täuschen“ 

Kommentare