Brandursache unklar

Feuerwehr rettet Menschen aus brennendem Haus

Lichtenfels - Im oberfränkischen Lichtenfels hat die Feuerwehr drei Menschen mit einer Drehleiter aus einem brennenden Haus gerettet.

Zwei Personen erlitten bei dem Feuer am späten Dienstagabend Rauchvergiftungen und kamen ins Krankenhaus, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. Der Brand brach demnach aus noch ungeklärter Ursache im Keller des Hauses aus. Fünf Menschen konnten sich selbst über das Treppenhaus in Sicherheit bringen. Mehr als 120 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren vor Ort. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro. Das Haus war zunächst nicht mehr bewohnbar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare