Skurriler Einsatz

Feuerwehr überrascht Frau in Badewanne

Landshut - In Landshut ist es zu einem ungewöhnlichen Feuerwehr-Einsatz gekommen: Eine 63-Jährige ist in der Badewanne überrascht worden.

tz.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

merkur-online.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

Zuerst hörten Nachbarn stundenlang den Staubsauger, dann ständig laufendes Wasser. Weil sich die Landshuter Sorgen machten, klingelten und klopften sie - keine Reaktion.
Die Feuerwehr brach schließlich über ein gekipptes Fenster in die im 2. Stock liegende Wohnung ein. Auf Klopfen an der Badezimmer-Tür reagierte niemand, also verschaffte sich die Feuerwehr auch hier Zutritt. Die Einsatzkräfte fanden die 63-jährige Bewohnerin in der Badewanne, unversehrt, allerdings ein wenig überrascht.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare