Feuerwehrauto stürzt Abhang hinunter - fünf Verletzte

1 von 16
Ein voll besetzter Feuerwehrwagen ist am Freitagabend bei einer Übungsfahrt nahe Traunstein von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Fünf der sieben Insassen wurden dabei verletzt, einer davon schwer.
2 von 16
Ein voll besetzter Feuerwehrwagen ist am Freitagabend bei einer Übungsfahrt nahe Traunstein von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Fünf der sieben Insassen wurden dabei verletzt, einer davon schwer.
3 von 16
Ein voll besetzter Feuerwehrwagen ist am Freitagabend bei einer Übungsfahrt nahe Traunstein von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Fünf der sieben Insassen wurden dabei verletzt, einer davon schwer.
4 von 16
Ein voll besetzter Feuerwehrwagen ist am Freitagabend bei einer Übungsfahrt nahe Traunstein von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Fünf der sieben Insassen wurden dabei verletzt, einer davon schwer.
5 von 16
Ein voll besetzter Feuerwehrwagen ist am Freitagabend bei einer Übungsfahrt nahe Traunstein von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Fünf der sieben Insassen wurden dabei verletzt, einer davon schwer.
6 von 16
Ein voll besetzter Feuerwehrwagen ist am Freitagabend bei einer Übungsfahrt nahe Traunstein von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Fünf der sieben Insassen wurden dabei verletzt, einer davon schwer.
7 von 16
Ein voll besetzter Feuerwehrwagen ist am Freitagabend bei einer Übungsfahrt nahe Traunstein von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Fünf der sieben Insassen wurden dabei verletzt, einer davon schwer.
8 von 16
Ein voll besetzter Feuerwehrwagen ist am Freitagabend bei einer Übungsfahrt nahe Traunstein von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Fünf der sieben Insassen wurden dabei verletzt, einer davon schwer.

Traunstein - Ein voll besetzter Feuerwehrwagen ist am Freitagabend bei einer Übungsfahrt nahe Traunstein von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Fünf der sieben Insassen wurden dabei verletzt.

Auch interessant

Meistgesehen

Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft

Kommentare