Stubentiger in Panik

Katze stürzt in Kamin, als Feuerwehr helfen will

Weilheim - Vom Dach retten wollte die Feuerwehr Weilheim am Sonntag eine Katze. Doch das Tier geriet in Panik und stürzte kopfüber in den Kamin.

In einen Kamin gefallen ist am Sonntag um 9 Uhr eine Katze in Weilheim. Die Feuerwehr wollte das Tier vom Dach eines Hauses in der Ledererstraße retten - der getiegerte Vierbeiner geriet aber in Panik und stürzte kopfüber in den Schacht.

Glücklicherweise konnte die Katze nach rund eineinhalb Metern Fall im Inneren des Kamins festkrallen. Die Einsatzkräfte montierten die Abdeckung des Kamins ab und zogen das Tier nach draußen. Unverletzt wurde es in die Freiheit entlassen, der Besitzer konnte nicht ermittelt werden.

Gemeldet hatte das Tier auf dem Dach ein Nachbar, der beobachtet hatte, dass es schon seit Freitag auf dem Kamin gesessen war und sich kaum mehr bewegte. Daraufhin rückte die Feuerwehr Weilheim mit vier Fahrzeugen und sieben Einsatzkräften an.

auch interessant

Meistgelesen

In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Temperaturen sinken: Erst Sturm, dann Dauerfrost
Temperaturen sinken: Erst Sturm, dann Dauerfrost

Kommentare