Feuerzangenbowle

Unfall bei Weihnachtsfeier

Rosenheim - Auf einer Weihnachtsfeier wollten einige Studenten eine Feuerzangenbowle noch mit Rum verfeinern. Für einen von ihnen endete die Aktion im Krankenhaus.

Die Weihnachtsfeier einer Studentengruppe in Rosenheim endete für einen Teilnehmer im Krankenhaus. Die Freunde kochten gemeinsam eine Feuerzangenbowle, als einer der jungen Männer das kochende Getränk mit 75-prozentigem Rum verfeinern wollte. Ein bisserl Rum tröpfelte aber auf die heiße Herdplatte – sofort entstand eine Stichflamme. Der 26-Jährige erlitt dabei Verbrennungen im Gesicht und Brustbereich. Er wurde sofort ins Klinikum Bogenhausen verbracht.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare