125-Kilo-Fliegerbombe in Landshut entschärft

Landshut - Eine 125-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montag in Landshut ausgegraben und entschärft worden.

Wie die Polizei mitteilte, war die Fliegerbombe nachmittags bei Bodenuntersuchungen in einem Wohngebiet entdeckt worden. Rund 500 Anwohner mussten ihre Häuser vorübergehend verlassen, konnten aber am frühen Abend wieder zurück.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare