Entschärfung läuft

Fliegerbombe in Regensburg: 1800 Menschen evakuiert

Regensburg - Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe haben am Dienstagabend in Regensburg rund 1800 Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen.

Nach Angaben der Polizei war die Bombe am Nachmittag bei Bauarbeiten entdeckt worden. Der Fundort wurde in einem Umkreis von rund 500 Metern abgeriegelt. Auch der Bahnverkehr war betroffen. Die Entschärfung war für den späten Abend geplant.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Traum der Anwohner wird wohl wahr: Hier soll Drogerie-Kette Rossmann einziehen
Traum der Anwohner wird wohl wahr: Hier soll Drogerie-Kette Rossmann einziehen

Kommentare