Waghalsige Aktion

Dieb flüchtet über Balkon im 5. Stock vor Polizei

+

Nürnberg - Er kletterte vom fünften Stock in die Tiefe: In einer waghalsigen Aktion ist ein gesuchter Dieb vor der Polizei geflüchtet - und dabei in die Tiefe gestürzt.

In einer waghalsigen Aktion ist ein mit Haftbefehl gesuchter Dieb in Nürnberg vor der Polizei geflüchtet. Als die Beamten den 38-Jährigen in der Wohnung seiner Verwandten verhaften wollten, kletterte er von einem Balkon im fünften Stock in die Tiefe. Doch er unterschätzte das Risiko.

„Zwischen der dritten und zweiten Etage rutschte er offensichtlich an der regennassen Metallbrüstung ab und stürzte mehrere Meter nach unten auf eine Wiese“, berichtete die Polizei am Mittwoch. Der Dieb wurde mit mehreren Knochenbrüchen in eine Klinik gebracht - und wird nun dort von Justizbeamten bewacht, bis er seine Haftstrafe antreten kann.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drama um Julia Viellehner: Offenbar Bein-Amputation bei Triathletin
Drama um Julia Viellehner: Offenbar Bein-Amputation bei Triathletin
Bis zu 30 Grad: So heiß wird es ab Christi Himmelfahrt
Bis zu 30 Grad: So heiß wird es ab Christi Himmelfahrt
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare