Bessere Versorgung gefordert

Flüchtlinge protestieren gegen Zelt-Unterkünfte

+
Flüchtlinge haben in Nürnberg gegen die Unterbringung in Zelten protestiert.

Nürnberg - Mehrere Dutzend Asylbewerber haben in Nürnberg gegen die Unterbringung in einem Festzelt protestiert.

Wie ein Polizeisprecher sagte, versammelten sich die Flüchtlinge am Dienstag an dem Sportplatz westlich der Innenstadt, auf dem das Zelt aufgestellt wurde. Die Asylbewerber forderten eine bessere medizinische Versorgung und Kleidung, wie eine Unterstützerin sagte.

Nach Angaben der Regierung von Mittelfranken sind in dem Zelt 180 Menschen untergebracht. Platz wäre hier für 300. In einem zweiten Zelt im Süden der Stadt sind weitere 100 Asylbewerber. Die Regierung musste die Zelte als Notmaßnahme aufstellen, weil die Zentrale Erstaufnahmeeinrichtung in Zirndorf extrem überbelegt ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt

Kommentare