100.000 Euro Schaden

Frachter krachen auf Main-Donau-Kanal zusammen

Hirschaid - Auf dem Main-Donau-Kanal sind in Oberfranken zwischen den Schleusen Forchheim und Strullendorf am Samstagabend zwei Frachter ineinandergekracht.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag hatte der Kapitän eines der Schiffe den entgegenkommenden Frachter aus Rumänien noch rechtzeitig bemerkt und entsprechend den Kurs geändert. Aus bisher ungeklärten Gründen lenkte der Kapitän des anderen Schiffes jedoch kurz vor der Begegnung seine Fahrtrichtung nach links und es kam zur Kollision. Verletzt wurde bei der Havarie niemand. Die Schiffe müssen beide repariert werden, sind aber noch schwimmfähig. Der Sachschaden liegt laut Polizeiangaben bei rund 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare