Beladen mit Mais: Frachter läuft auf Grund 

+

Deggendorf - Ein Gütermotorschiff ist am Samstag auf der Donau bei Deggendorf auf Grund gelaufen. Das serbische Schiff hatte 920 Tonnen Mais geladen.

Das Schiff soll am Dienstag freigeschleppt werden. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei war es am Sonntag wegen eines Fehlers des 52-jährigen Kapitäns aus der Fahrrinne geraten und am linken Ufer auf eine Kiesbank gefahren.

Die Donau wurde zunächst teilweise für den Schiffsverkehr gesperrt. Am Montag konnten die Schiffe die Unfallstelle wieder passieren.

Mit einem Schubschiff will die Wasserschutzpolizei Deggendorf den Frachter am Dienstagmorgen freischleppen. Währenddessen kann es zu weiteren Sperrungen kommen. 

lby

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt

Kommentare