Frau hat aus Versehen Marihuana im Garten

+
Eine Marihuana-Pflanze hat eine Rentnerin in ihrem Garten entdeckt.

Füssen - Wohl völlig unwissend hat eine Rentnerin im Allgäu in ihrem Garten Marihuana gehegt und gepflegt - bis ihr die "seltsame" Pflanze auffiel. Dann griff sie zum Telefon.

Im Allgäu hat eine Rentnerin in ihrem Garten unwissentlich Marihuana gehegt. Die 74-Jährige aus Füssen entdeckte eine „seltsame“ Pflanze und rief die Polizei. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatte die Seniorin zuvor einen Zeitungsartikel über so eine Drogenpflanze gelesen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten am Mittwoch fest, dass es sich tatsächlich um eine Marihuanapflanze handelte. Wie die Pflanze in den Garten der Frau kam, ist nicht geklärt.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare