In Unterfranken

Frau bei Bootsunfall getötet

Klingenberg - Bei einem Bootsunfall auf dem Main in Unterfranken ist eine ältere Frau gestorben. Ihr Begleiter blieb am Sonntagnachmittag unverletzt.

Das teilt die Polizei Unterfranken mit. Demnach könnte ein falsches Fahrmanöver zu dem Unglück geführt haben. Dabei seien die Frau und ihr ein Jahr jüngerer Begleiter aus dem Boot geschleudert worden. Möglicherweise sei das Schlauchboot danach mit noch laufendem Außenbordmotor über die Frau gefahren.

Sportbootfahrer, die sich in der Nähe der Unglücksstelle aufhielten, eilten zur Hilfe. Während die 75-Jährige nur noch tot aus dem Main geborgen werden konnte, blieb ihr Begleiter unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare