Frau ermordet: Ehemann unter Verdacht 

Iggensbach - „Ich habe meine Ehefrau umgebracht“: So muss es geklungen haben, als ein 50-Jähriger den Mord am Telefon gestand.

Eine 47 Jahre alte Frau ist am Montag in ihrem Haus in Niederbayern getötet worden. Der Ehemann des Opfers wurde unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Gegen den 50-Jährigen wird wegen Mordes ermittelt, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Deggendorf sagte. Gegen den Mann wurde am Montag Haftbefehl erlassen.

Der 50-Jährige hatte am Morgen die Polizei selbst angerufen und sich anschließend widerstandslos festnehmen lassen. Über die Hintergründe der Tat in Iggensbach (Landkreis Deggendorf) wollten die Ermittler zunächst keine Angaben machen. Auch die Todesursache nannte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs: Verteidiger stellt Antrag - mit dem er schon einmal scheiterte
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs: Verteidiger stellt Antrag - mit dem er schon einmal scheiterte
Frau (47) überholt Polizei von rechts mit fast 200 km/h - und im Auto sitzt sie nicht allein
Frau (47) überholt Polizei von rechts mit fast 200 km/h - und im Auto sitzt sie nicht allein
Mercedes-Fahrer kracht in Audi: Heftiger Unfall auf B13 - Bild der Verwüstung
Mercedes-Fahrer kracht in Audi: Heftiger Unfall auf B13 - Bild der Verwüstung

Kommentare