Tatverdächtige in Haft

Frau hortet Diebesgut im Wert von 10.000 Euro

+
Hosen mit Sicherungsetiketten hängen in einem Berliner Geschäft.

Nürnberg - Einen Volltreffer haben die Beamten in Nürnberg gelandet, als sie die Wohnung einer 35-Jährigen durchsucht haben: Sie fanden rund 450 gestohlene Teile bei ihr.

Die Polizei hat in der Wohnung einer 35-Jährigen in Nürnberg etwa 450 gestohlene Kleidungs- und Schmuckstücke im Wert von mehr als 9000 Euro gefunden. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag war die Frau am Freitagmittag in einem Kaufhaus in der Nürnberger Innenstadt aufgefallen, weil sie Schuhe klauen wollte. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei weitere neuwertige Bekleidungsstücke. Die 35-Jährige räumte schließlich weitere Diebstähle in den vergangenen Tagen ein. Gegen die Tatverdächtige wurde ein Haftantrag gestellt.

dpa

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare