Frau und Hund kommen durch Rauch ums Leben

1 von 3
Bei einem Wohungsbrand in Halfing im Landkreis Rosenheim ist am Dienstag eine Frau gestorben.
2 von 3
Bei einem Wohungsbrand in Halfing im Landkreis Rosenheim ist am Dienstag eine Frau gestorben.
3 von 3
Bei einem Wohungsbrand in Halfing im Landkreis Rosenheim ist am Dienstag eine Frau gestorben.

Halfing - Am Dienstagmorgen ist es zu einem Wohnungsbrand in Halfing im Landkreis Rosenheim gekommen. Durch den Rauch kamen eine Frau und ein Hund ums Leben.

Am Dienstagmorgen kam es zu einem Wohnungsbrand in Halfing im Landkreis Rosenheim. Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge handelte es sich dabei lediglich um einen kleineren Brand, der wenig später von selbst wieder ausging und erst Stunden später bemerkt wurde. Das Ganze hatte allerdings dramatische Folgen: Durch die offenbar starke Rauchentwicklung kamen dabei die Bewohnerin, eine 56-jährige Frau, und ihr Hund ums Leben. Eine Ersthelferin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Den Tod der Frau hat das Polizeipräsidium Oberbayern Süd auf Anfrage von rosenheim24.de inzwischen bestätigt. "Zur Brandursache können wir derzeit aber noch überhaupt keine Angaben machen", sagte Pressesprecher Stefan Sonntag gegenüber unserer Redaktion. Die Feuerwehr, die erst gegen 11.45 Uhr verständigt worden war, barg die Leiche und belüftete die Wohnung. Der Kriminaldauerdienst und die Kriminalpolizei haben nun die weiteren Ermittlungen übernommen.

Auch interessant

Meistgesehen

Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer
Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Spektakulärer Unfall auf der A8: Jeep kracht in Warteschlange an der Ausfahrt - und hat dann einen Schutzengel
Spektakulärer Unfall auf der A8: Jeep kracht in Warteschlange an der Ausfahrt - und hat dann einen Schutzengel
Tragödie im Landkreis Bamberg: 14-Jähriger wird von Auto erfasst und stirbt
Tragödie im Landkreis Bamberg: 14-Jähriger wird von Auto erfasst und stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion