Doch die wusste sich zu helfen

Frau im Rathaus Erlangen mit Messer bedroht

Erlangen - Schrecksekunde für eine Mitarbeiterin des Erlanger Rathauses: Ein Mann bedrohte die Frau am Donnerstag mit einem Messer. Doch die Dame wusste sich zu helfen.

Nerven aus Drahtseilen hat eine Mitarbeiterin des Erlanger Rathauses bewiesen: Durch geschickte Gesprächsführung beruhigte die Mittfünfzigerin einen Mann, der sie mit einem Messer bedrohte. Dadurch konnten Kollegen ihr zu Hilfe eilen und den Angreifer aus dem Büro drängen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der 49-Jährige von der Sachbearbeiterin ein sofortiges Umgangsrecht mit seinem Kind gefordert und seinem Begehr mit einem Messer Nachdruck verliehen. Doch die Frau war im Umgang mit gefährlichen Situationen geschult und konnte den Mann beruhigen. Er wurde kurz nach dem Vorfall vom Donnerstag in der Nähe des Rathauses festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare