Beim Wandern im Obergallgäu

Frau stürzt über steile Felsen in den Tod

Bad Hindelang - Eine Frau ist beim Wandern auf dem schwäbischen Berg Iseler im Oberallgäu tödlich verunglückt. Sie stürzte über steile Felsen in die Tiefe.

Die 56 Jahre alte Frau aus Unterfranken sei auf einem schmalen Wanderweg über steile Felsen hinweg in die Tiefe gestürzt, ließ die Polizei am Donnerstag wissen. Die Frau war mit ihren Geschwistern auf dem Berg im Allgäu unterwegs gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“

Kommentare