Frau fährt Ehemann versehentlich tot

Waldmünchen/Regensburg - In der Oberpfalz hat eine Frau aus Versehen ihren Ehemann mit dem Auto überfahren und tödlich verletzt.

Die Frau hatte am Wochenende die Leiche des 39-Jährigen rund 50 Meter vom Haus des Paares in Waldmünchen (Landkreis Cham) entdeckt. Die Ermittlungen der Polizei ergaben nun, dass die 36- Jährige selbst ihren Mann überrollt und dies zunächst nicht bemerkt hat.

Wie die Regensburger Kripo am Dienstag berichtete, hatte die Frau im Dunkeln den auf der Straße geparkten Firmenwagen in die Garage gefahren. Der Mann lag dabei aus ungeklärten Gründen direkt vor dem abgestellten Auto. Möglicherweise war er betrunken.

dpa

Auch interessant

Kommentare