Und das Ganze noch betrunken

Frau will Handy aufladen und baut Unfall

Memmingen - Eine betrunkene Frau wollte nach eigenen Angaben nur ihr Handy im Auto aufladen - und baute prompt einen Unfall.

Wie die Polizei berichtete, war die 33-Jährige am frühen Samstagmorgen auf einem Parkplatz in Memmingen mit ihrem Wagen gegen ein abgestelltes Auto gefahren. Den Beamten erklärte sie danach, sie habe nur den Akku ihres Handys laden wollen und deshalb den Motor laufen lassen. Dabei sei sie von der Kupplung gerutscht, woraufhin das Auto losgerollt sei. Die Beamten führten einen Alkoholtest durch und stellten fest, dass die Frau absolut fahruntüchtig war. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare