Nach vier Monaten in den Händen der ELN

Freigelassene Geiseln wieder daheim

Grobenzell - Endlich: Die am Freitag freigelassenen Geiseln, die vier Monate in Kolumbien festgehalten wurden, sind in ihre Heimat zurückgekehrt. Ihre angehörigen konnten sie wieder in die Arme schließen.

Die beiden in Kolumbien aus der Geiselhaft freigelassenen Männer sind wieder daheim. Der aus Gröbenzell bei München stammende 69-Jährige und sein 73 Jahre alter Bruder aus dem hessischen Höchst waren mehr als vier Monate in der Hand von Rebellen der „Nationalen Befreiungsarmee“ (ELN) gewesen. Am Freitagabend kamen sie frei.

Der 69-Jährige sei am Sonntagabend von Angehörigen am Frankfurter Flughafen abgeholt und nach Hause gebracht worden, hieß es am Montag in Polizeikreisen. Die örtliche Polizei war neben dem Auswärtigen Amt und dem Bundeskriminalamt in den Fall eingebunden gewesen.

Der jüngere der beiden Brüder spielt im Gröbenzeller Gemeindeleben offensichtlich kaum eine Rolle. „Der Mann fällt weder positiv noch negativ auf“, sagte ein Sprecher der rund 20 000 Einwohner zählenden Kommune am westlichen Stadtrand von München. „Er wohnt halt hier, ist aber nicht im Gemeindeleben verwurzelt.“ Gröbenzell ist eine dicht besiedelte Gemeinde. Das Ortsbild ist von vielen Einfamilienhäusern geprägt. Es gibt sechs Schulen.

Zur Befreiung des Bruders aus Höchst sagte der dortige Bürgermeister Horst Bitsch (parteilos) der Nachrichtenagentur dpa, dass die Familie unter sich bleiben wolle. Sein Vater werde sich nicht öffentlich äußern, ergänzte der Sohn des Freigelassenen: „Wir müssen das erst einmal verarbeiten.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Schocknacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - Herrmann droht mit Ausweisung
Schocknacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - Herrmann droht mit Ausweisung
Warum diese kleinen Löwen-Fans die Herzen aller Bayern erobern wollen
Warum diese kleinen Löwen-Fans die Herzen aller Bayern erobern wollen

Kommentare