Unfall mit zwei Pkw

Freilassinger verletzt sich auf der B 20 schwer

+
Die Feuerwehr birgt den völlig derstörten BMW

Freilassing - Ein BMW-Fahrer hat sich am Dienstagabend auf der B 20 schwer verletzt. Ein anderer Pkw hatte ihn übersehen, als er wenden wollte.

Am Dienstag gegen 21.40 Uhr hat es auf der B 20 gekracht. Bei dem  Verkehrsunfall zwischen Freilassing Süd und Freilassing Nord verletzte sich ein Mann schwer, ein anderer leicht.

Wie die Polizeiinspektion Freilassing mitteilt, war ein 65-jähriger Freilassinger mit seinem BMW zwischen den beiden Anschlusstellen unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache beschloss, umzudrehen. Er wendete den Pkw, Modell 318 i. Ein 55 Jahre alter Autofahrer aus Laufen, der in die selbe Richtung fuhr, bemerkte das Wendemanöver zu spät. Er prallte mit seinem Nissan Qashqai in die Seite des BMW.

Bilder des schweren Unfalls auf der B 20

Bilder des schweren Unfalls bei Freilassing

Der BMW Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg. Der Nissan-Fahrer kam relativ glimpflich davon. Er verletzte sich nur leicht.

Der BME erlitt einen Totalschaden, der Nissan wurde beim Zusammenstoß an der Front beschädigt. Die Polizei schätzt, dass insgesamt ein Sachschaden von rund 8000 Euro entstanden ist.

Wegen der Bergungsarbeiten war die B20 für rund 1,5 Stunden komplett gesperrt. Im Einsatz waren neben der Polizei die Feuerwehr und das Rote Kreuz.

mcf

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare