Freistaat investiert in Biathlon-Zentrum Ruhpolding

Ruhpolding - Der Freistaat Bayern fördert den Biathlon- Standort Ruhpolding mit 14,4 Millionen Euro.

Ministerpräsident Horst Seehofer übergab am Donnerstag beim Besuch des Weltcups den Förderbescheid zur Erweiterung und Modernisierung des Bundesstützpunktes im Chiemgau, teilte die Staatskanzlei mit. “Biathlon in Ruhpolding ist ein legendäres Markenzeichen des Wintersports in Bayern“, sagte Seehofer laut Mitteilung. In einem “Kraftakt“ von Freistaat, Bund und der Gemeinde soll laut Seehofer die Chiemgau-Arena für die Biathlon-WM 2012 auf den neuesten Stand gebracht werden. Die Umbaumaßnahmen an Stadion, Laufstrecke und Schießanlage sollen nach dem Winter beginnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Wahnwitziges Porsche-Manöver auf neuer A94: 26-Jähriger rast mit Luxus-Karosse in Erdwall
Wahnwitziges Porsche-Manöver auf neuer A94: 26-Jähriger rast mit Luxus-Karosse in Erdwall
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Schreckliche Szenen auf Bundesstraße: Autos gegen Lastwagen geschleudert - Fahrer (20) tot
Schreckliche Szenen auf Bundesstraße: Autos gegen Lastwagen geschleudert - Fahrer (20) tot

Kommentare