1. tz
  2. Bayern

Großbrand wütet in Sägewerk - Schaden im hohen sechsstelligen Bereich

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In einem Sägewerk in Fridolfing im Landkreis Traunstein ist ein Großbrand ausgebrochen. (Symbolbild)
In einem Sägewerk in Fridolfing im Landkreis Traunstein ist ein Großbrand ausgebrochen. (Symbolbild) © picture alliance / dpa / Dominique Leppin

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Dienstagabend zu einem Großbrand in einem Sägewerk in Fridolfing im Landkreis Traunstein ausgerückt.

Update 22.55 Uhr: Wie die Polizei am späten Dienstagabend mitteilte, entstand bei einem Brand in einem Sägewerk in Fridolfing ein Schaden im hohen sechsstelligen Bereich. Demnach wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei Traunstein übernommen. 

Vor Ort war ein Großaufgebot an Rettungskräften aus der Umgebung im Einsatz. Die vollständige Zerstörung einer Maschinenhalle konnte nicht mehr verhindert werden. Die offenen Flammen sind laut Polizei gelöscht - doch die weiteren Löscharbeiten sowie die Beseitigung von Glutnestern dauern an. Eine genaue Angabe des Schadens ist laut Polizei aufgrund der anhaltenden Löscharbeiten noch nicht möglich. 

„Angaben zur Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gemacht werden“, so die Polizei in einer Mitteilung.

Löscharbeiten nach Brand in Sägewerk in Fridolfing dauern an

Update 22.30 Uhr: Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand das Sägewerk sowie ein Bürogebäude bereits in Vollbrand. Ein Übergreifen auf umliegende Gebäude konnte verhindert werden, das berichtet das Traunsteiner Tagblatt. Demnach wurden die Löscharbeiten durch das Blechdach erschwert, da das Löschwasser wieder ablief - allerdings ohne zum Brandherd vordringen zu können. Das Dach wurde daher entfernt.

Die nötigen Nachlöscharbeiten werden bis in die Morgenstunden des Mittwochs andauern.

Großeinsatz in Fridolfing: Feuer bricht in Sägewerk aus

Update 20.05 Uhr: Wie das Traunsteiner Tagblatt berichtet, brach das Feuer im Fridolfinger Sägewerk aus.

Fridolfing - Wie die Polizei mitteilt, wurde der Integrierten Leitstelle Traunstein kurz vor 19 Uhr ein Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb im Fridolfinger Ortsteil Strohhof mitgeteilt. 

Die Rettungskäfte sind derzeit vor Ort im Einsatz.

Weitere Informationen folgen.

mm/tz

Lesen Sie auch:

Großeinsatz in Mettenheim: Lagerhalle einer Baufirma in Flammen

In der Nacht zum Dienstag heulten rund um Mettenheim (Landkreis Mühldorf) die Sirenen auf. Eine Lagerhalle einer Baufirma stand in Flammen.

Großbrand im Chiemgau: Gebäude stürzt vor Feuerwehrkräften ein - Brandursache steht fest

Ein Großbrand von Stallungen im Chiemgau hielt mehrere Feuerwehren im Umkreis am Samstagabend in Atem. Als das Gebäude einstürzte, verfehlten die Trümmer die Einsatzkräfte offenbar nur knapp.

Auch interessant

Kommentare