Bei Spaziergang im Wald

Frau findet Leiche von vermisstem Mann

Friedberg - Eine Frau hat in einem Waldstück in Schwaben beim Spazierengehen eine Leiche entdeckt. Es hat sich herausgestellt, dass es sich um einen seit acht Monaten vermissten Mann handelt.

Einen grausigen Fund hat eine Spaziergängerin im schwäbischen Friedberg gemacht. Die 47-Jährige habe in einem Wald die teilweise verweste Leiche eines Mannes entdeckt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei dem Toten handele es sich um einen seit acht Monaten vermissten Rentner, ergab eine Untersuchung. Tagelang war nach dem 78-Jährigen unter anderem per Hubschrauber und Suchhunden gesucht worden - vergeblich. Der alte Mann war von einem Spaziergang nicht nach Hause gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion