Tragisches Unglück

Mann geht am Friedberger Baggersee zum Baden - und kommt nicht mehr heim

+
Symbolbild

Wieder ein Badeunfall: Am Montagabend teilte ein Mann seiner Frau mit, dass er zum Schwimmen zum Friedberger Baggersee fahren wolle. Er kam nicht zurück.

Friedberg - Ein 78-Jähriger ist im Friedberger Baggersee (Landkreis Aichach-Friedberg) ertrunken. Der Mann ist am Montagabend zum Schwimmen gegangen und nicht mehr nach Hause gekommen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Daraufhin habe seine Frau die Polizei verständigt. 

Diese fand den Mann kurz darauf tot im Baggersee. Wie es zu dem Unglück kam, war zunächst noch unklar.

dpa/lby

Lesen Sie auch: Junger Lkw-Fahrer will sich in Weiher abkühlen - und ertrinkt dabei

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern
Er wollte in den Bergen wandern: Wissenschaftler (39) aus Ulm vermisst - Spur führt nach Bayern
Er wollte in den Bergen wandern: Wissenschaftler (39) aus Ulm vermisst - Spur führt nach Bayern

Kommentare