Nahe Neu-Ulm

Frontal-Unfall: Zwei Tote und vier Schwerverletzte

+
Ein Foto von der Unfallstelle.

Neu-Ulm - Bei einem Frontalzusammenstoß in Bayern sind in der Nacht zum Samstag zwei Männer getötet worden.

Vier weitere Menschen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war ein 39-Jähriger mit seinem Wagen nahe Neu-Ulm in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte sein Fahrzeug dann mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Für den 39-Jährigen und seinen 36 Jahre alten Beifahrer kam jede Hilfe zu spät. Die beiden Männer starben noch an der Unglücksstelle.

Die vier Insassen des anderen Wagens - zwei Männer und zwei Frauen - wurden schwer verletzt.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion