Mann brutal verprügelt - Schläger stellen sich

Fürth/Nürnberg - Mit Knochenbrüchen im Gesicht ist in Fürth ein Mann in eine Klinik gebracht worden.

Wie die Polizei in Nürnberg berichtete, hatten zwei 24 und 25 Jahre alte Männer brutal auf den 28-Jährigen eingeschlagen, als dieser am Donnerstag auf dem Weg zur Arbeit war. Anschließend flüchteten sie.

Der Verletzte schleppte sich auf eine Treppe und alarmierte die Polizei. Wenig später kehrten die Schläger zurück und stellten sich den Beamten. Die Hintergründe der Prügelattacke sind unklar. Gegen die Schläger wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Musste auch heulen“: Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz - der Grund rührt zu Tränen
„Musste auch heulen“: Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz - der Grund rührt zu Tränen
Auf A94: Super-Sportwagen kracht mit voller Wucht in Lkw - Fahrer verletzt
Auf A94: Super-Sportwagen kracht mit voller Wucht in Lkw - Fahrer verletzt
Tragödie nach Dorffest: 32-Jähriger überfährt Mann und hält nicht an – 20-Jähriger stirbt
Tragödie nach Dorffest: 32-Jähriger überfährt Mann und hält nicht an – 20-Jähriger stirbt
Wette endet tödlich: Mann (34) springt in Löschteich und geht unter
Wette endet tödlich: Mann (34) springt in Löschteich und geht unter

Kommentare