Er wollte die A3 überqueren

Fußgänger auf der Autobahn überfahren

Passau - Beim Überqueren der Autobahn 3 nahe Passau ist ein 57 Jahre alter Fußgänger tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, lief der Mann in der Nacht auf Mittwoch von einer Raststätte aus auf die Fahrbahn in Richtung Regensburg. Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste mit seinem Wagen den Mann. Dieser war sofort tot. Die beiden Insassen des Unfallwagens blieben unverletzt, an dem Auto entstand jedoch Totalschaden. Warum der Mann die Fahrbahn überquerte, war zunächst nicht bekannt. Der Fahrstreifen in Richtung Regensburg musste rund zwei Stunden gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare